Wie weit würdest du für deine Familie gehen?

Stell dir folgendes vor: Du führst ein durchschnittliches, fast schon langweilig normales Leben als Chemie-Professor und kommst gerade so mit deinem Gehalt über die Runden um deinen körperlich behinderten Sohn und deine schwangere Frau zu versorgen. Irgendwann trifft dich ein herber Schicksalsschlag: Diagnose Lungenkrebs, inoperabel. Dir ist klar, dass du wahrscheinlich nicht mehr lange zu leben hast und daher versuchst du deiner Familie mit allen Mitteln auch nach deinem Ableben noch ein gutes Leben garantieren zu können. Nun, wie weit würdest du dafür gehen?

Genau dieser unmoralischen Frage muss sich Walter (Bryan Cranston, vielen von euch wahrscheinlich als Hal aus Malcolm mittendrin bekannt) in der Dramaserie Breaking Bad stellen und gerät dadurch immer weiter in die Welt des Drogenhandels und der organisierten Kriminalität. Walter hat nämlich die Entscheidung getroffen mit einem seiner ehemaligen Schüler die Droge Crystal Meth herzustellen um mit dem dadurch verdienten Geld seine Familie abzusichern, natürlich ohne deren Wissen über seinen “Nebenjob”. Damit nicht genug, kommt erschwerend hinzu, dass Walters Schwippschwager für die amerikanische “Drogenbekämpfungsbehörde” DEA arbeitet.

Nun, warum schreibe ich dazu einen Artikel auf meinem Blog? Weil ich finde, dass die Serie hierzulande bekannter werden sollte. In den USA ist sie bereits seit dem Pilot ein Kassenschlager und gewinnt immer mehr an Fans und bei uns kennt sie fast niemand. Ich glaube ich kann mich trauen zu sagen, dass es wahrscheinlich die beste Serie ist, die ich jemals gesehen habe und zeitgleich die erste von der ich fast schon süchtig geworden bin (welch Ironie ;)). Nicht um sonst haben Breaking Bad bzw. deren Darsteller bereits sechs Emmys eingeheimst und eine Bewertung von 9,3/10 auf imdb.com kann auch nicht vollkommen danebenliegen.

Die Serie läuft momentan in der vierten von fünf geplanten Staffeln auf dem amerikanischen Sender AMC und hierzulande wird die dritte Staffel ab 11. Oktober auf ARTE gezeigt. Falls ihr die Chance dazu habt, schaut euch Breaking Bad am besten auf Englisch an, da die deutsche Synchronisation nicht annähernd so gut wie das Original ist.

Hier noch ein kleiner Trailer um auch den letzten Funken Neugier in euch zu wecken:

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s